Durch die Überlagerung von Zug und Biegung während des Richtprozesses werden Materialparameter wie Streck- und Dehnungsgrenze reguliert und die inneren Spannungen reduziert. Dadurch werden Formabweichungen wie Welligkeit, Querkrümmungen, Längsbogen oder Säbel minimiert und die Tiefzieheigenschaften und Formgenauigkeit der Bänder optimiert.

Auf unseren neuen Streck-Biege-Anlagen richten wir Präzisionsbänder und Folien bis zu einer Zugfestigkeit von 2.200 N/mm² plan und optimieren zudem die mechanischen Eigenschaften des Bandes. Diese Qualitätsverbesserung bietet erhebliche Vorteile bei der Weiterverarbeitung der Bänder.